Willkommen

bei der Familie Hassler!

Was wir mit Herz und viel Einsatz tun können, ist Ihren wohlverdienten Urlaub schön, erlebnisreich, erholsam und entspannend gestalten zu helfen!

Am 15. Mai 2020 feierten wir unser 55. Jubiläum. Grund genug um unseren Gästen und die, die es werden wollen, einen kurzen historischen Einblick auf die Entstehungsgeschichte unserer Pension zu geben!

1963
Hochzeit von Johann Hassler sen., gelernter Maurer, geb. 1939 und Annemarie Weiß, gelernte Konditorin, geb. 1942. Bereits einen Tag nach der Hochzeit wurde mit dem Bau des Kaffeehauses im Mar Anger begonnen.

1964
Im Juni wird Hannes geboren.

1964
Im November legt Annemarie ihre Meisterprüfung ab.

1965
Am 15. Mai wird die Kaffee-Konditorei-Frühstückspension eröffnet. Sechs Gästezimmer mit Etagendusche im 1. Stock standen zur Verfügung – der Pensionspreis: 23 Schilling.

1967
Die erste Waschmaschine wird angeschafft. (Unglaublich!)

1968
Dank des Eigenbaues eines Kühlraumes konnte nun offenes Bier ausgeschenkt werden. Preis für einen halben Liter: 3 Schilling

1968
Das Betriebsfahrzeug, ein Motorrad Puch 250 wurde durch ein Auto, einem Fiat 2000 ersetzt.

1971
Ausbau des 2. Stockwerks, alle 6 Zimmer werden mit eigener Dusche ausgestattet. Umbau der Holz-Koks-Heizung zu einer modernen Ölheizung. (1971 die erste Ölheizung in der Umgebung!)

1975
Kauf des angrenzenden Konsumhauses (wurde 1998 zu einem Privathaus umgebaut). In diesem alten Gebäude befanden sich Gemeinschaftskühlanlagen, in welchen 64 Berger Haushalte Köstlichkeiten einfrieren konnten. (Diese Kühlanlage wurde 1982 aufgelöst)

1977
Die Terrasse wird gebaut.

1978
Fertigstellung des Lokales unter der Terrasse. (Dieser Raum wurde auch für Probezwecke der Trachtenkapelle unter der 42-Jahre-Leitung von Hausherr Johann genutzt)

1979
Beginn der Konditorlehre von Sohn Hannes in Spittal an der Drau.

1985
Arbeitseinstieg von Hannes im elterlichen Betrieb und Ablegung der Konzessionsprüfung.

1986
Im Herbst legt Hannes als jüngster Konditormeister Kärntens die Meisterprüfung ab.

1987
Umbau sämtlicher Zimmer auf Komfortzimmer.

1988
Einzug der „jungen“ Chefin Christa.

1990
Geburt von Johannes.

1990/91
Errichtung eines Zubaus (Garage, Lager, neue große Backstube sowie 2 Zimmer). Totalumbau und Vergrößerung sowie Modernisierung des Lokals in ein zeitgemäßes Café.

1991
Hochzeit von Christa und Hannes.

1991
Umsiedlung von Annemarie und Johann Hassler ins neue Privathaus (Schmiedhaus).

1993
Geburt von Armin.

1998
Betriebsübergabe an Hannes.

Seit 1998 wurden viele Reparatur- und Renovierungsarbeiten durchgeführt: Erneuerung der Heizungsanlage, Austausch aller Fenster, Erneuerung  und Errichtung der Rezeption, Erneuerung des Daches, Anschaffung neuer Bäder und Einrichtungen im 2. Stock, Erneuerung des Balkons, Erneuerung der Terrasse mit Windschutz aus Glas…

Wir möchten auch auf diesem Wege all unseren Freunden, Bekannten und Gästen ein aufrichtiges Dankeschön sagen!

Hannes und Christa mit ihren Söhnen Johannes und Armin sowie Hassler Seniors, Annemarie und Hans.



Was brauchen Sie noch?




Beratung und Information

+43 4712 208













Anfrage