Entdecke deine Sinne

Sensopark

Sinnsuche in der Freizeit kommt zunehmend in Mode. Mit fünf „senso-meditativen“ Wegen setzt die Tourismusgemeinde Berg im Drautal einen neuen Gesundheitsschwerpunkt.

Der Sensopark in Berg erschließt fünf abwechslungsreiche Erlebniswege, auf denen man alle fünf Sinne entdecken kann. Als „Begleiter“ dient ein Wanderführer, mit dem man die Bedeutung der Natur und der vielfältigen Erholungsmöglichkeiten durch die bewusste Aktivierung der Sinne erkunden und erspüren kann.

Das kleine Büchlein beschreibt die Wege und die möglichen Sinnesübungen, mit denen man sich „erden“ kann.

Fünf senso-meditative Wege zur Auswahl

So gibt es mit dem Paracelsus-Weg eine senso-meditative Morgenwanderung, in deren Mittelpunkt eine „kalte Dusche“ unter einem hohen Wasserfall steht.

Der Johann-Hufnagel-Weg ist dem Andenken des großen Weitwanderers Hans Hufnagel gewidmet, der nach seiner Pensionierung 1970 über 45.000 Kilometer kreuz und quer durch Europa zurückgelegt hat und seinen Lebensabend im Drautal verbrachte.

Auf dem 17-Kräuter-Weg spürt man die tiefe Wirkung der Meditation und der Intensität von Heilkräutern.

Der Gartenkofelweg erschließt die Geheimnisse der Kalkalpen, Gaislochklamm und Ochsenschlucht.

Ein absolutes Highlight ist der bekannte Wassererlebnisweg von Greifenburg (Gnoppnitzbachweg), der bereits zahlreiche Preise eingeheimst hat.

Bitte passende Ausrüstung nicht vergessen!
• Praktische bequeme Kleidung
• Gutes Schuhwerk
• Sonnencreme & Kopfbedeckung
• Genug zu trinken
• Eventuell Wanderstöcke

Ich freue mich auf eine gemeinsame Wanderung mit Ihnen!
Mag. Jutta Jester



Was brauchen Sie noch?




Beratung und Information

+43 4712 208












Anfrage